Sonstiges Ehrenamt

2005 bis heute
Mitglied im BUND Mecklenburg-Vorpommern und dort seit 2012
Mitglied im Landesvorstand

Für den BUND seit 2019 Mitglied im Kernenergiebeirat des Landes

Im BUND bearbeite ich zahlreiche Themen. Im Ehrenamt betreue ich zum Beispiel einzelne Kampagnen, wie aktuell die Petition zur Rettung des Grambower Moores, berate BUND-Gruppen zu Fachfragen, halte Vorträge, erarbeite im Team umweltpolitische Positionen und beteilige mich an der Gesamtentwicklung des Verbandes.

 

Mit dem damaligen Vorsitzenden des BUND, Prof. Dr. Hubert Weiger, feiern wir die vor der Zerstörung durch die BUGA 2009 in Schwerin bewahrten Uferzonen am Burgsee.
 

2004 bis 2009
Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft Natur- und Umweltbildung,
Landesverband Mecklenburg-Vorpommern e.V. 

Mit einer Gruppe engagierter Akteure aus dem Bereich der Umweltbildung erarbeiteten wir in dieser Zeit den ersten Umweltbildungsführer des Landes mit einer umfassenden Übersicht der Bildungsangebote für den außerschulischen Bereich.

Praktische Naturschutzeinsätze mag ich besonders gern. An frischer Luft ganz konkrete Dinge für den Naturschutz tun und das gemeinsam mit Gleichgesinnten. Was kann es schöneres im Ehrenamt geben? Hier ein Einsatz im NSG Ramper Moor bei Schwerin. 
 

Dreharbeiten mit dem ZDF auf der Sondermülldeponie Ihlenberg anlässlich des Protestes gegen die Asbestmülltransporte aus Niedersachsen. 
 

1995 bis 2000
Mitglied und aktive Mitarbeit im Förderverein Naturschutz im Peenetal e.V.

Der kleine, aber rührige Verein engagiert sich für Schutz der Natur im heutigen Naturpark Peenetal. In meiner aktiven Zeit führten wir regelmäßig praktische  Wiesenpflege im Peenetalmoor durch, vernetzten die Akteure des naturnahen Tourismus und der ökologischen Landwirtschaft und betrieben Öffentlichkeitsarbeit.

© 2023 by Name of Site. Proudly created with Wix.com